Bedienfeld auf Leiterplatte

Bedienfeld auf einer Leiterplatte

Bedienfeld auf Leiterplatte

Folientastatur auf einer Leiterplatte

Ein Bedienfeld kombiniert eine Folientastatur, ein Trägermaterial und eine bestückte Platine.
Als Trägermaterial wird eine vergoldete Leiterplatte eingesetzt, die eine maximale Stärke von 3,2mm erreichen kann und die keinen weiteren Träger benötigt. Auf der Vorderseite wird eine rückseitig bedruckte Frontfolie aufgezogen. Diese schließt die Folientastatur von vorne mit der Schutzklasse IP66 ab. Eine rückseitige Bestückung mit SMD oder konventionellen Bauteilen erspart eine Zusatzplatine.

Technische Details

Folientastatur auf einer Frontplatte aus Aluminium

Wo höchste Ansprüche gestellt werden, hochwertiges Aussehen verlangt wird und Unverwüstlichkeit gefordert wird, kommen unsere Frontplatten aus Aluminium zum Einsatz.

Wir fertigen ihre Frontplatte nach Ihren Wünschen. Jedes Erscheinungsbild und Bedienungselement ist möglich.

mehr Info »

Frontfolie / Designfolie für eine Folientastatur

Designfolie für eine Folientastatur

Frontfolien aus Polyester sind in beliebiger Größe produzierbar. Ihr eigenes Design wird im Siebdruckverfahren auf die Rückseite der Frontfolie aufgebracht. Eine dauerhafte Funktion ist somit auch unter extremen Beanspruchungen gewährleistet.

mehr Info »

Hinterglas Tastaturen

Gehärtetes Glas wird rückseitig im Rasterdruck oder im Siebdruck bedruckt. Die Auswertung der Tasten erfolgt nach dem kapazitiven Wirkprinzip.

mehr Info »

Kundenspezifische Folientastatur

Folientastaturen werden mit kupferkaschierten Folien oder auf Folien mit Silberleitlack hergestellt. Die Elektronik befindet sich bei dieser Tastatur auf einer gesonderten Leiterplatte und wird über eine flexible Anschlußfahne verbunden.

mehr Info »

Kundenspezifische PC Tastatur

Kundenspezifische PC-Tastaturen für PS2, RS232 oder auch mit Sonderprotokollen.

mehr Info »